Wandmalerei in Paris
Auf dem Montmartre
Smiths Tachometer
Die klasischen Instrumente sind doch immer noch die schönsten
Scotland - Glen Coe
Never trust a Campbell....
HMS Belfast
Seit 1971 Museumsschiff auf der Themse
Paddletug Lagavulin
Benannt nach einem meiner liebsten Getränke
Die Horus auf der Ostsee
Eine Micro Magic auf großer Fahrt
Туполев Ту-144
Tupolev Tu-144 in Sinsheim
USS Potemkin
NCC-1657
See you at the Ace!
Rev up and Ride, with the Rockers!
Paris bei Nacht
Von Montparnasse richtung Eifelturm
A handsome lady....
Supermarine Spitfire beim anlassen ihres Merlin
Royal Enfield - Continental GT
Kein betreutes Fahren....
Royal Enfield - Bullet Classsic
Sie funkelt in der Sonne wie eine Bordelltür im Wilden Westen. (Dirk W. Köster)

USS Potemkin (NCC-1657)

NCC 1657 Earth 5 HDAufgrund beachtlicher technischer Fortschritte vor allem in der Antriebstechnik entschied sich die Sternenflotte im Jahr 2236 für ein flottenübergreifendes Modernisierungsprogramm. Bei dem neuen Schiffstyp wurden die aktuellen technischen Entwicklungen berücksichtigt und Komponenten wie Warpgondeln und die Primärhülle bei kommenden Schiffen als Standard durchgesetzt. Die Entwicklung der Constitution Klasse begann 2236, die in Dienststellung der ersten Exemplare erfolgte 2245. Die neue, 13 Raumschiffe umfassende Klasse war gezielt für die wissenschaftliche Untersuchung und Erforschung unbekannter Regionen der Galaxie entwickelt worden. In der Untertassensektion befanden sich diverse Wissenschaftslabore, die die Schiffe zu einer mobilen Forschungsplattform machten.

Die Constitution Klasse war anfangs als Schwerer Kreuzer der Klasse I, später als Schlachtkreuzer klassifiziert. Sie bildete die vorderste Linie der Sternenflotte während der zweiten Hälfte des 23. Jahrhunderts. Ihr Aufgabenspektrum sah vor, einen Schiffstyp zur Verfügung zu haben, der lange und vor allem unabhängig im tiefen Raum operieren konnte. Meistens wurden Forschungsmissionen von bis zu fünf Jahren durchgeführt.

Die USS Potemkin (NCC-1657) Potemkin after Battlearbeitete mehrmals mit der USS Enterprise (NCC-1701) zusammen. 2268 nimmt Sie an einem Test des M5-Computers teil. Die Potemkin soll dabei Scheinangriffe auf die Enterprise, welche von M5 gesteuert wird, durchführen. Doch M5 greift die Potemkin an und beschädigt diese schwer. Erst als Captain James T. Kirk M5 deaktiviert, bricht die Enterprise den Angriff auf die Potemkin ab. Die USS Potemkin nimmt 2293 an der Operation "Retrieve" zur Rettung von Captain Kirk teil. Sie wurde nach Grigori Alexandrowitsch Potjomkin, einem russischen General des 18. Jahrhunderts benannt.

Der Baukasten von "Revell"

Baukasten

Die Untertassensektion ensteht als erstes und wird von innen beleuchtet.

USS Potemkin 01USS Potemkin 03

Der Rumpf und die Warp Gondeln sind auch von innen beleuchtet. Die Bussard Kollektoren von innen lackiert.

USS Potemkin 05USS Potemkin 08

Details der Warp Gondeln....

USS Potemkin 09USS Potemkin 04

Mit ein wenig Airbrush wirds noch besser...

USS Potemkin 12USS Potemkin 13

USS Potemkin 17USS Potemkin 15

USS Potemkin 18USS Potemkin 19

USS Potemkin in Ihrem Element

NCC 1657 2 HDNCC 1657 3 HDNCC 1657 5 HD

NCC 1657 6 HDNCC 1657 Earth 5 HDNCC 1657 1 HD

NCC 1657 7 HDNCC 1657 8 HD

Deutscher Wetterdienst (DWD)

Das Wetter bei uns...

Heute Morgen 24.10.2020 25.10.2020 26.10.2020 27.10.2020
19°C 17°C 16°C 17°C 13°C 13°C
Niederschlag: 4 mm
Windrichtung: SSW
Geschwindigkeit: 15 km/h
Windböen: 33 km/h
© 2020 ThGrube.de. All Rights Reserved. Designed By JoomShaper
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.